Willkommen auf der Homepage des CV-Ortszirkels Eichstätt
Willkommen auf der Homepagedes CV-Ortszirkels Eichstätt 

Geschichtliches:

Der CV-Ortszirkel Eichstätt ist einer von ca. 290 CV-Zirkeln in der Bundesrepublik Deutschland, die allesamt Teil des Cartellverbandes der katholischen deutschen Studentenverbindungen sind. Mit etwa 30 000 Mitgliedern ist der CV der größte Akademikerverband Europas. CV-Zirkel existieren meist in größeren Städten, vor allem an Universitätsstandorten. Seit den 1920iger Jahren besteht auch in der Universitätsstadt Eichstätt - abgesehen von einer politisch bedingten Zwangspause von 1938 bis 1946 – ein CV-Ortszirkel, dem viele Personen des öffentlichen und kirchlichen Lebens angehören. Auf das zielstrebige Betreiben des Prälaten Prof. Dr. Johannes Ev. Stigler hin trat am 18. Januar 1947 der CV-Ortszirkel Eichstätt nach der Zeit des 2. Weltkrieges wieder an die Öffentlichkeit. Prof. Dr. Johannes Stigler – in CV-Kreisen liebevoll kurz „Styx“ genannt – übernahm damals selbst den Vorsitz und führte den Eichstätter CV-Ortszirkel, dem er schon einmal von 1929 bis 1933 als Vorsitzender vorstand, bis ins Jahr 1957, insgesamt also 14 Jahre. Von 1957 bis 1977 übernahm dann der damalige Landrat des Landkreises Eichstätt, Hans Pappenberger, die Leitung des Zirkels. Ihm folgten als Ortszirkelvorsitzende Dipl.Ing. Helmuth Blümich (1977 - 1984), Dipl.Ing. Siegfried Bauriedl (1984 - 2001) und Chefredakteur Konrad Held (2001 – 2008). Am 28.01.2009 wurde auf der Mitgliederversammlung des Ortszirkels Josef Richter, Schulamtsdirektor a.D., zum neuen Vorsitzenden und Herbert Wich, Rektor a.D., zu seinem Stellvertreter gewählt. Hans Pfaller, Schulrat a.D., wurde in seiner langjährigen Funktion als Kassier bestätigt. Zur Zeit besteht der CV-Ortszirkel Eichstätt aus insgesamt 47 Mitgliedern, die als Alte Herren in und um Eichstätt wohnen. Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium stehen sie zum Teil noch aktiv im Beruf oder sind bereits im Ruhestand. Aufgrund ihrer früheren Studienorte gehören die einzelnen Mitglieder folgenden Verbindungen an: Alcimonia Eichstätt, Arminia Freiburg, Aureata München, Frankonia (Czernowitz) Erlangen, Fredericia Bamberg, Gothia Erlangen, Hohenstaufen Freiburg, Markomannia Würzburg, Silesia (Halle, Bonn) Bochum, Tuiskonia München, Vandalia (Prag) München, Vindelicia München und Wildenstein Freiburg.

Sinn und Aufgabe:

Als Alte Herren fühlen sich die Mitglieder des Ortszirkels dem Wahlspruch des CV

"in necessariis unitas,

in dubiis libertas,

in omnibus caritas"

und den 4 Prinzipien des Cartellverbandes verpflichtet:

"religio": die Gestaltung des Lebens aus dem Bekenntnis zum katholischen Glauben und nach christlichen Grundsätzen

"scientia": das Bemühen um eine stete, erfolgreiche Fort-und Weiterbildung

"amicitia": die Förderung und Pflege einer generationsübergreifenden Lebensfreundschaft

"patria": die Liebe zur Heimat und das Eintreten für Freiheit, Recht und Demokratie in völkerverbindender Gesinnung

Ein besonderes Anliegen des Zirkels ist es auch, die CV-Gemeinschaft und den Zusammenhalt durch regelmäßige Stammtische, Infoabende und sonstige Gemeinschaftsveranstaltungen zu fördern und zu pflegen. Die Zusammenarbeit mit der am Ort ansässigen Verbindung KDStV Alcimonia und die Förderung der studentischen Jugend vor Ort gehören laut Satzung zu den weiteren Aufgaben und Zielen des Eichstätter Ortszirkels.


Stammtischlokal - Stammtischtermine:

Der Domherrnhof am Domplatz in Eichstätt - Stammlokal des CV-Ortszirkels Eichstätt



Das Stammtischlokal des CV-Ortszirkels Eichstätt ist das Restaurant "Domherrnhof" im Schatten des Eichstätter Doms: 85072 Eichstätt, Domplatz 5, Tel.: 08421/6126; E-Mail: www.domherrnhof.de
Die Stammtische und Infoabende finden im 14-tägigen Rhythmus jeweils am Mittwoch ab 20.00 Uhr statt. Am ersten Mittwoch eines Monats sind auch die Frauen der Cartell- und Bundesbrüder sowie die Witwen unserer verstorbenen Cartell- und Bundesbrüder eingeladen. Die einzelnen Stammtischtermine und die Themen der Infoabende sind im Voraus im Veranstaltungskalender der Homepage zu finden. Zusätzlich notwendige Informationen werden kurzfristig per E-Mail bekanntgegeben. Am Tag der Veranstaltung selbst erscheint in der Lokalpresse unter der Rubrik "Unser Verein" ein nochmaliger Hinweis.


Rechtliche Hinweise nach § 5 TMG:

Die Gestaltung unserer gesamten Homepage ist urheberrechtlich geschützt. Die enthaltenen Informationen dürfen nicht verändert oder verfälscht werden.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit aller Informationen wird keine Garantie übernommen. Auf die Inhalte von Internetseiten, die mit unserer Homepage direkt oder indirekt verlinkt sind, haben wir keinen Einfluss. Von deren Inhalt distanzieren wir uns ausdrücklich. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird deshalb keine Haftung übernommen.


.............................................................................